Amateurfunk + Android

...heißt für uns Funkamateure, dass wir nicht an der rasanten Entwicklung der Smartphone-Technologien vorbei kommen. An dieser Stelle möchte ich ein paar der interessantesten Apps für den Amateurfunk vorstellen. Es sind Apps, die ich selbst verwende, ich verzichte hier aber auf eine detaillierte Beschreibung. Dazu füge ich die Links zu den Entwicklern oder Anbietern ein. Den Einsatz von Smartphones im Amateurfunk muss jeder OM für sich selbst entscheiden. Ich kann nur für mich sprechen und sagen, dass einige Apps beim täglichen Funkbetrieb sehr nützlich sind. Mein Topfavorit ist die App RepeaterBook von Garrett KD6KPC und Nicolas M1HOG, die mich seit 2012 bei meinen Mobil-QSO's aus dem LKW in ganz Europa unterstützt.

Mehr erfahren... Clubstation

  • APRSDroid - eine App zur Positionsverfolgung einer Funkstation.

  • DroidRTTY - ist eine App zum Decodieren und Codieren von RTTY (Funkfernschreiben)

  • NCDXF Beacon - ist ein einfaches Tool zur Überwachung der NCDXF-Bakennetzes der Amateurfunk-Bänder

  • Mit dem Smartphone den Transceiver via TeamViewer fernsteuern.

Digitalmodes

Über Digitalmodes im Amateurfunk sind Funkamateure bekanntlich geteilter Meinung. Die einen meinen, das hätte nichts mit Amateurfunk zu tun und die anderen sagen, das ist oft die einzige Möglichkeit, an einem begrenzten QTH überhaupt QRV zu werden. Welche digitalen Modi ein Funkamateur benutzt, muss er an seinen persönlichen Interessen festmachen. Ohne FT8 z.B. würde ich mit meiner Antennensituation nicht besonders weit über die Grenzen Europas herauskommen.


DroidPSK - ist eine App zum Decodieren und Codieren von BPSK31 und BPSK63 Signalen. Ein cooles Tool für den portablen oder stationären BPSK-Betrieb.
Für die Dekodierung ist keine zusätzliche Hardware erforderlich, da DroidPSK das vom Smartphone / Tablet-Mikrofon aufgenommene Signal dekodieren kann. Halte dein Android-Telefon oder -Tablet einfach in die Nähe des Lautsprechers deines TRX, stelle den Wasserfallschieber auf die Trägerfrequenz ein und DroidPSK beginnt mit der Dekodierung. Verfügt der TRX über eine VOX, kann man in leiser Umgebung auch direkt senden.


DroidRTTY - ist eine App zum Decodieren und Codieren von RTTY (Funkfernschreiben) mit dem eingebauten Mikrofon und dem Lautsprecher oder über ein Interface mit deinem TRX verbunden.
Ein Wasserfall zeigt das Frequenzspektrum von 100 bis 2500 Hz. Schiebe einfach den Wasserfallschieber auf eine Trägerfrequenz, und DroidRTTY decodiert das Signal.


DroidSSTV - kann SSTV-Signale (Slow Scan Television) auf einem Android-Smartphone oder Android-Tablet senden und empfangen. Ein cooles Tool für den portablen oder stationären SSTV-Betrieb.
Verbinde dein Telefon oder Tablet über eine kleine Schnittstelle einfach mit einem Transceiver (oder stellen es neben den Lautsprecher des Transceivers auf), stell eine SSTV-Frequenz ein und schau dir eingehende Bilder an. Verfügt der TRX über eine VOX, kann man in leiser Umgebung auch direkt senden.
DroidSSTV unterstützt zur Zeit die Modi Scottie 1, Scottie 2, Scottie DX, Martin 1 und Martin 2. Die Beispielbilder habe ich über DB0QF auf 70cm empfangen.


APRSdroid - ist eine App für Amateurfunker. Es ermöglicht die Meldung Ihrer Position an das APRS-Netzwerk (Automatic Packet Reporting System), die Anzeige von Amateurfunkstationen in der Nähe und den Austausch von APRS-Nachrichten. Über die detaillierten Einstellungen kann man auch die eigene Wegstrecke bei Mobilbetrieb anzeigen lassen.


Information-Tools

RepeaterBook - mit dieser App findet man in einer gigantischen Datenbank jeden Repeater in einem vorbestimmten Umkreis. Man kann sie nach verschiedenen Kriterien suchen und über eine Bluetooth Schnittstelle auf einem entsprechend ausgestatteten TRX einstellen lassen.
Das beste ist, man braucht keine Internet Verbindung, nur GPS für die Orientierung.


DXPocket™ - ist ein schnelles, stabiles und benutzerfreundliches DX-Cluster-Programm für Android-Smartphones und -Geräte. DXPocket überwacht die im Internet verfügbaren DX-Spots und Ankündigungen auf der DX Summit-Website und präsentiert die Informationen in einem sortierbaren Rasterformat. Mit wenigen Taps können Sie eine gewünschte Station im Cluster finden, DXCC-Informationen des ausgewählten DX erhalten, DX-Spot oder Ansage senden.


AMSATDroidFree - gibt eine Prognose zu Überflügen von Amateurfunksatelliten für einen bestimmten Ort und Zeitraum. Es berechnet die Pässe für die nächsten 24 Stunden und stellt sie grafisch dar. Hinzu kommt eine Kartenansicht mit aktueller Satellitenposition und den nächsten zwei Umlaufbahnen. Die Kepplerdaten werden aus dem Netz aktualisiert, der Standort über Eingabe oder GPS festgelegt.


PocketPrefixPlus - wenn es einem nicht gleich einfällt, hilft diese Offline-Suche nach detaillierten und genauen geographischen Informationen zu Amateurfunk-Rufzeichen und Präfixen, einschließlich Sonderrufzeichen, Clubs, Wettbewerben und selten verwendeten Calls.


EchoLink für Android - ist eine Edition der EchoLink-Software, die auf einem Android-Smartphone oder Tablet ausgeführt wird. Wenn du eines dieser Geräte besitzen und ein validierter EchoLink-Benutzer bist, kannst du von fast überall auf das EchoLink-System zugreifen, wo WLAN oder Mobilfunknetz verfügbar ist und eine Verbindung herstellen.


EchoLink Finder - zeigt die nächsten EchoLink-Knoten auf einer Karte an. Du kannst deinen aktuellen Standort verwenden oder eine Adresse eingeben. Eine großartige App für Amateurfunk über EchoLink.


DTMF - decodiert und codiert „Dual-Tone Multi-Frequency“ -Töne über den Lautsprecher und das Mikrofon des Smartphones. Praktisch für ältere UKW-Funkgeräte für den Betrieb über Echo Link.


NCDXF Beacon - ist ein einfaches Tool zur Überwachung der NCDXF-Bakennetzes der Amateurfunk-Bänder 20m, 17m, 15m, 12m und 10m.
Beim Start wird die Uhrzeit mit einem NTP-Server synchronisiert. Mit dieser App kann man die Ausbreitungsbedingungen einschätzen.


Morse-Decoder - dekodiert Morsecode-Zeichen über das integrierte Mikrofon deines Android-Geräts.
Die App enthält einen „Wasserfall“, der ein Frequenzspektrum von etwa 50 Hz bis 2300 Hz anzeigt. Ein Schmalband-DSP-Filter kann durch Antippen des Wasserfalls für die Frequenz der Morse-Code-Töne eingestellt werden. Dem DSP-Filter folgt eine AGC, um die sich ändernden Signalstärken zu kompensieren.


Morse Player - konvertiert Text in Morse-Code (CW). Es gibt zwei Modi, Echtzeit- und Textdateikodierung. Im Echtzeitmodus werden über die Tastatur eingegebene Zeichen bei der Eingabe abgespielt. Im Dateimodus kann eine Datei geladen und als CW wiedergegeben werden. Die Verwendung des Morse Players ist ein guter Weg, um vom Morse-Code zu den Wörtern zu gelangen.


Messen & Prüfen

ElectroDroid - identifiziert Widerstände, berechnet sämtliche Ausgabewerte für viele verschiedene Stromkreise, die Lebensdauer Ihrer Batterien und vieles mehr. Außerdem bietet es einen Überblick über die Belegung sämtlicher Anschlüsse gängiger Stecker. In einem Nachschlagewerk beispielsweise eine Übersicht der ASCII-Zeichen oder Widerstandswerte verschiedener Materialien.


AudioFrequencyCounter - ein Frequenzzähler basierend auf dem Mikrofoneingang deines Smartphones. Zählt, wenn der Eingang über einen festgelegten Pegel steigt oder fällt und in eine Frequenz oder einen Zeitraum umgewandelt wird. Die Ergebnisse hängen von deinem Gerät und seiner Hardware ab.


Signal Generator - diese App erzeugt Sinus, Dreieck, Sägezahn und Rechteck Audio-Frequenzen zwischen 1 Hz und 20 kHz. Es ist möglich, drei Signale gleichzeitig zu erzeugen. Ein hilfreiches Tool für Mess- und Prüfzwecke.